Mehr Pippi Langstrumpf

Das Geschehene hinter sich lassen und sich neu erfinden – das hört sich befreiend an. Wie du das anstellen kannst?

Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen und darin eine tolle Idee aufgeschnappt. Stell dir vor, du wärst Pippi Langstrumpf. Wie wir alle wissen, ist sie vollkommen unabhängig, hat einen riesigen Vorrat an Goldmünzen, fühlt sich gesellschaftlichen Normen gegenüber nicht im Geringsten verpflichtet und macht, wozu sie gerade Lust hat. 

Was wäre, wenn wir in unserem Leben etwas mehr Pippi Langstrumpf spielen würden, statt uns immer nur passend zu verhalten? Ich bin mir sicher, unsere Welt wäre bunter, fröhlicher und lustiger.

Also, schlüpfe öfters mal ins Pippi-Langstrumpf-Kostüm und befreie dich von allem, was dich einengt. 

Verlier dich nicht auf der Suche nach dem

grossen Glück. Geniesse stattdessen die kleinen Glücksmomente, die dir zuteilwerden. 

Nadine Stübi