Einfach glücklich?

Heute hörte ich mir eine Meditation auf YouTube an, die mich zu folgender Frage inspirierte: Was wäre, wenn ich mich einfach dazu entschliessen würde, glücklich zu sein? Ich könnte jetzt sofort damit aufhören, mir so viele Gedanken zu machen. Statt meine Probleme zu analysieren, könnte ich meinen Fokus auf das Glück richten – einfach so! Ich könnte glücklich sein, froh, zufrieden, erfüllt.

Was hindert mich eigentlich daran? Meine Lebenssituation ist es nicht, denn das Schicksal hat es grundsätzlich gut mit mir gemeint. Sind es vielleicht die Themen, die ich in meinem Lebens-Rucksack mittrage und die manchmal so schwer wiegen? Ich könnte diesen Rucksack einfach ausziehen und am Wegrand stehen lassen. Oder sind es Entscheidungen, die ich getroffen habe und die sich als nicht stimmig herausgestellt haben? Ich könnte einfach neue treffen.

Ich frage mich, ob wir das Leben vielleicht zu ernst nehmen?

Ich glaube, wir sind es viel zu fest gewohnt, auf alten Wegen zu wandeln, statt neue auszuprobieren. Wir sind Gewohnheitstiere. Uns fehlt der Mut. Wir sind zu unsicher, wagen uns zu wenig. Aber warum eigentlich? Die neuen Wege können kaum weniger gut sein, als die alten, ausgetrampelten Pfade!

 

Ich wünsche uns allen Mut, damit wir uns trauen, neue Wege zu gehen und somit auch Neues zu entdecken. Vielleicht werden wir überrascht sein, wieviel Schönes auf uns wartet!

 

Von Herzen

Nadine

Verlier dich nicht auf der Suche nach dem grossen Glück. Geniesse stattdessen die kleinen Glücksmomente, die dir zuteil werden.                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Nadine Stübi