Bruchlandung oder Neubeginn?

Alles befindet sich im Wandel, nichts ist mehr so, wie es noch vor etwas mehr als einem Jahr gewesen ist. Oft fehlt die Hoffnung auf eine baldige Besserung und die Freude scheint sich genauso versteckt zu haben, wie das Lächeln hinter den Masken, die wir zurzeit tragen müssen. 

Haben wir Menschen im letzten Jahr eine weltweite Bruchlandung hingelegt? Oder könnte in all dem Geschehen vielleicht doch auch der Funke eines Neubeginns stecken? 

Im Frühling warten die Blumenzwiebeln ab, bis die grösste Kälte vorbei ist. Dann beginnen sie langsam zu wachsen und durchstossen irgendwann die schützende Decke der Erde. Sie kommen zum Vorschein, wachsen noch mehr und blühen dann in den schönsten Farben.

Ich glaube, dass auch für uns der Frühling naht. Im Moment ist alles noch etwas verhalten, viele Menschen sind nach wie vor verunsichert. Doch es gibt auch solche, die bereits zu wachsen begonnen haben und die nur darauf warten zu erblühen. Da sind so viele Ideen, Visionen, Menschen, die etwas zum Positiven verändern wollen. Haltet Ausschau nach Dingen, die wachsen und erblühen wollen. Der Frühling ist eine wunderbare Jahreszeit, auch wenn es ab und zu noch kalte oder regnerische Tage gibt. 

 

Herzliche Grüsse

Nadine

Verlier dich nicht auf der Suche nach dem grossen Glück. Geniesse stattdessen die kleinen Glücksmomente, die dir zuteil werden.                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Nadine Stübi